AMD und Nvidia drücken aufs Tempo

NvidiaDie HD 38x0 Familie ist grade erst auf den Markt gekommen, da zeichnet sich bereits die Ablösung am Firmament an, denn wie DigiTimes und VR-Zone übereinstimmend berichten, sollen sowohl AMD als auch Nvidia ihre Next-Generation-Produkte bereits im zweiten Quartal - zwischen Mai und Juni - vorstellen. Während die Athlon-Väter den ersten Ableger der R700-Architektur ins Rennen schicken sollen, heißt der Hoffnungsträger der kalifornischen Grafikchipschmiede G100 bzw. D9X.

Wie aus dem asiatischen Raum zu erfahren ist, soll die Entwicklung bei beiden Unternehmen sehr weit fortgeschritten sein. AMDs RV770 soll sein Tape-Out - Übergabe des Chipdesigns an Halbleiterproduzenten - genauso wie NVIDIAs G100 bereits hinter sich haben, so dass die jeweilige Massenproduktion bei TSMC anlaufen kann.

Während zum D9X bis zum heutigen Tag so gut wie keine Informationen an die Öffentlichkeit gelangt sind, sieht es beim kommenden Radeon-Ableger deutlich besser aus. Gerüchten zufolge soll der RV770 in 55 nm bei TSMC gefertigt werden, der wie schon die HD 38x0 Serie auf DirectX 10.1 setzen soll. Weitere Details sind derweil zwar noch nicht an die Öffentlichkeit gelangt, dürften aber in den kommenden Tagen und Wochen aufschlagen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) eXEC 23.01.2008 - 00:17 Uhr
Freue mich auch :)
Werd mir dann wohl 09 den Refresh für 200€ kaufen und somit meine X1950 Pro 512 austauschen ;)
1.) touly 22.01.2008 - 21:04 Uhr
ja geil freu mich schon auf die benches wie die so crysis packen :D