Intel Penryns benötigen weniger Kühlleistung

IntelAngekündigt ist sie schon lange, die neue Penryn-Prozessorgeneration des weltweit größten Chipherstellers, nun sind weitere Details bezüglich der von den Prozessoren benötigten Kühlleistung ans Tageslicht gestoßen.

So sind bei unseren französischen Kollegen von Matbe.com erste Testmuster der neuen Prozessorkühler aufgetaucht und es stellte sich heraus, dass diese angenehmerweise wesentlich kleiner ausfallen als die Standardkühler der vorhergehenden Core 2 Duo-Generation.

Links neuer Intel-Boxed-Kühler (Wolfdale), rechts aktueller (Conroe)

So scheint der Metallteil des Kühlkörpers um ca. die Hälfte geschrumpft zu sein, was widerum positive Rückschlüsse auf Stromverbrauch bzw. Hitzeentwicklung schließen lässt. Dieser neue Kühlkörper wird wohl in Zukunft die gesamte Core 2-Duo-E8x00-Generation standardmäßig mit kühlender Luft versorgen und den Kunden etwas mehr Platz im Gehäuse bieten.

In Japan sind drei der neuen Wolfdale-Prozessoren bereits im Handel, hierbei handelt es sich um die Modelle Core 2 Duo E8200, E8400 und E8500, welche allesamt mit einer Genauigkeit von 45 Nanometern gefertigt werden. Wann die Modelle samt neuen Kühlern in Europa und den USA eintreffen, ist noch unklar, zumindest einmal sind sie gelistet.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

7 Kommentare

7.) Sevo 22.01.2008 - 18:03 Uhr
hm naja dann kann ich ja meinen zalman 9500 getrost behalten und umbauen... falls ich das Intel anschraub Material noch finden sollte....
6.) numi 22.01.2008 - 13:32 Uhr
weniger abwärme ist natürlich super, der kühler ist mir egal^^, ich hab sowiso ne wakü :)
5.) HardwareFreak 22.01.2008 - 12:31 Uhr
weniger abwärme ist nur umso besser !
das heißt man kann ihn ohne probleme höher takten!
was mir nur sehr zu gute kommen wird !!! ^^
4.) Phenocore 22.01.2008 - 11:19 Uhr
Der neue Kühler ist ein Witz. Man man, es wird hier definitiv am falschen Ende gespart. Bin auch der gleichen Meinung wie KodeX.
Wenn die Abwärme wirklich um so viel geringer geworden sind, wo ist dann die Angabe der TDP= 45W?
3.) KodeX 22.01.2008 - 09:45 Uhr
Mir wäre es lieber, Intel würde den gewöhnlichen kühler beibehalten, aber die Drehzahl (also auch die Lautstärke) deutlich reduzieren. Der gewöhnliche Intel boxed-Kühler ist ja wohl auch nicht gerade schwer...
2.) Lumi25 22.01.2008 - 09:32 Uhr
Ja sehr schön, dann dürfte die Gefahr das der CPU-Kühler abfällt und auf die Grafikkarte knallt geringer werden. Ist bei mir nämlich vor einiger Zeit passiert. Gott sei Dank funktioniert die CPU noch einwandfrei und die Grafikkarte auch.
1.) Luk Luk 22.01.2008 - 08:12 Uhr
Super, war ja aber auch durch das 45nm Verfahren nicht anders zu erwarten!