Test: Gainward 8800 GT GS 1024

ArtikelUm die Nach-Weihnachtszeit unseren Lesern zu versüßen, haben wir nach der ausführlichen Berichterstattung zur MacWorld Expo 2008 die derzeit mit Abstand schnellste 8800-GT-Karte in unser Testlabor geladen: Die Gainward 8800 GT GS 1024. Die Taktraten an Chip, Shader und Speicher liegen fast 20 Prozent über der Nvidia-Referenz. Ist die Karte damit ein ernstzunehmender Konkurrent für die in etwa gleichteure 8800 GTS 512?

Da die Karte über einen 1024 MiB großen Texturspeicher verfügt, haben wir dies auch zum Anlass genommen, die Karte mit "normalen" 8800-GT-Taktraten durch den Parcour zu scheuchen. So ergibt sich ein sehr transparentes Bild, ob der 1024 MiB große Texturspeicher schon heute Sinn ergibt, denn eine 8800 GT mit 512 MiB hatten wir erst kürzlich im Test. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen des Artikels Gainward 8800 GT GS 1024. Anbei noch die Bitte Kommentare direkt über den jeweiligen Test loszuwerden anstelle von dieser News.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare