Nvidia Hybrid-SLI-Technologie offiziell

NvidiaBei dem Stichwort „Hybrid“ denkt man für gewöhnlich an die recht neue Antriebsmethode für Fahrzeuge, welche den gewöhnlichen Ottomotor/Dieselmotor mit einem Elektromotor vereint. Das Prinzip des Hybridantriebs basiert auf die Hinzuschaltung des Elektromotors, womit weniger Benzinverbrauch und zudem geringerer Emissionsausstoß erzielt wird.

Nvidia hat dieses erfolgreiche System nun auf Grafikkarten übertragen. So bietet die Hybrid-Lösung von Nvidia zum einen eine onboard-Grafikkarte (mGPU) und zum anderen eine herkömmliche, diskrete Grafikkarte (GPU). Surft man im Internet, programmiert oder erledigt sonstige Aufgaben, die keine grafische Höchstleistung erfordern, wird ausschließlich die onboard-Grafikkarte verwendet. Die diskrete Grafikkarte ist währenddessen ausgeschaltet. Entscheidet man sich nun, ein Spiel oder eine grafikintensive Anwendung zu starten, schaltet GeForce Boost die beiden Grafikkarten zusammen, um maximale Leistung zu erhalten.

Die Vorteile des Hybrid SLIs liegen auf der Hand: Durch die Möglichkeit, die diskrete Grafikkarte auszuschalten, ist der Stromverbrauch, die Hitzeentwicklung und der Geräuschpegel niedriger. Besonders effektiv ist diese Lösung für Notebooks, bei welchen die Akkulaufzeit um bis zu drei Stunden verlängert werden kann, ohne dabei auf grafisch aufwendige Anwendungen verzichten zu müssen. Die ersten Hybrid-SLI-Lösungen sollen noch dieses Quartal das Licht erblicken. Funktionieren soll diese einzigartige Technologie auf Intel- sowie AMD-Systemen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

5 Kommentare

5.) Phenocore 08.01.2008 - 19:04 Uhr
Endlich etwas gegen den hohen Stromverbrauch der Spielerechner im 2D Betrieb und für längere Akkulaufzeiten bei Gamingnotebooks. Wobei ich mich gerade frage, ob nVidia überhaut einen solchen Chipsatz für Notebooks rausbringt.

Nun braucht man aber die Chipsätze von Intel und AMD nicht, wenn man eine GeForce Graka kaufen will, den HybridSLI funktioniert nur auf Mainboards mit nVidia Chipsatz. Wobei es bei nVidia auch noch Chipsätze gibt, auf denen es nicht funktioniert. Da muss man sich ja echt gut informieren um sich passendes zu kaufen :-/
4.) Luk Luk 08.01.2008 - 07:09 Uhr
Jo hab ich schon gesehen, danke :)
3.) KonKorT 07.01.2008 - 20:52 Uhr
Eine so genannte GeForce 8200 GPU wird im Chipsatz verankert sein. Später können auch noch andere Chipsätze mit leistungsstärkeren, integrierten Grafiklösungen erscheinen.

Genauere Infos könnt ihr einer weiteren News entnehmen:
Nvidia stellt nForce-700a-Serie offiziell vor
2.) Luk Luk 07.01.2008 - 20:46 Uhr
Wenns keine Bildausfälle gibt, dann ist das eine gute Überlegung!
Frage: Ist die "onboard-GPU" auf dem Chip oder wird ein Chipsatz mit integrierter Grafik benötigt?
1.) touly 07.01.2008 - 20:08 Uhr
Sowas will ich