Verschiebt Intel "Yorkfield"-Launch für AMD?

IntelIn den Weiten des WWW finden sich seit gestern wieder interessante Theorien über die Verspätung der Intel-"Yorkfield"-Prozessoren (Penryn). Intels Marketingabteilung hat dabei voll zugeschlagen: So berichten mittlerweile eine Reihe von Online-Magazinen, dass der Intel "Yorkfield", die erste Quad-Core CPU auf Basis der Penryn-Architektur, erst im Februar oder gar März kommt, da Intel nach eigenen Angaben nicht in der Rolle des Jägers sei, sondern des Gejagten. Folglich halte man es derzeit für nicht notwendig, schnellere Prozessoren nachzuschieben, wo AMD noch nicht mal an die Leistung aktueller Intel-Prozessoren heranreicht - erste Anzeichen für ein Intel-Monopol?

Vor dem Hintergrund, dass Intel höchstselbst vor gerade einmal einer Woche noch eine Verspätung des "Yorkfield" ankündigte und als Grund ein Problem mit der Integrität des Signals zur Kommunikation zwischen Prozessor und Chipsatz (FSB) anführte, der schlimmstenfalls zu einem Datenverlust führen kann, sind die jetzigen Meldungen zur Verspätung doch sehr dubios. Wird der "Yorkfield" nun wegen eines internen Bugs verschoben oder weil man tatsächlich so viel Oberwasser gegenüber AMD hat?

Wie so immer steckt die Wahrheit vermutlich in der "Goldenen Mitte". Dass im "Yorkfield" ein Bug steckt, dürfte eigentlich unumstritten sein, da Intel, wie gesagt, dies vor rund einer Woche selbst bestätigte - auch der nForce-Bug könnte mitunter die Verspätung erklären. Die jetzige Theorie, nach der man den Launch lediglich aus strategischen Gründen verschiebe, kommt Intel gelegen und im Grunde genommen ist sie auch nicht von der Hand zu weisen. Dennoch dürfte mit großer Sicherheit der Hauptauslöser das Auftreten des Bugs gewesen sein. Schade nur, dass man dies in den jetzigen Meldungen so untergehen lässt und damit falsche Finten legt. Dies hat man unserer Meinung nach nicht nötig.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

6 Kommentare

6.) Streamline 28.12.2007 - 21:23 Uhr
Ne, wirtschaftlich gesehen ist das ein Oligopol. Zweifellos eines, wo einer der Hersteller relativ groß ist, aber bei einem Marktanteil von ~ 80% ist das kein Monopol - das merkt man zur Zeit auch.
5.) status 28.12.2007 - 20:39 Uhr
>>Gott sei Dank - noch nicht. <<

Naja das sehen andere anders, allen voran AMD.

http://www.heise.de/newsticker/suche/?r ... mit=los%21
http://www.heise.de/newsticker/meldung/93838
http://biwidus.ch/text/t05/0540.html
http://www.itnewsbyte.com/de/news/nws134113,,.htm
http://www.golem.de/0708/53928.html

Sicher hat Intel nicht das (nach Duden definierte) Monopol, aber verschiedene Gerichte auf diesem Planeten, sehen das anders, und haben die klage zugelassen. Nach deiner definition, hat ja M$ auch keine Monopolstellung :-)
4.) KonKorT 27.12.2007 - 23:38 Uhr
Ich gebe Dir recht, dass Intel wirtschaftlich eine ganz Ecke größer als AMD ist - 32-mal höherer Marktwert -, dennoch ist das noch keine Monopolstellung bisher. AMD hat in manchen Sektoren über 20 Prozent Marktanteil - nein, Monopol ist das - Gott sei Dank - noch nicht. ;)
3.) status 27.12.2007 - 18:06 Uhr
>>erste Anzeichen für ein Intel-Monopol?<<

???
erste anzeichen? Dieses Monopol besteht seit es Intel gibt, und wurde nie durchbrochen. AMD hat mit dem launch des x64 ein bisschen daran gekratzt, mehr aber auch nicht. (Leider)!!

Intel könnte wenn sie wollten, AMD glatt an die Wand drücken und fertig machen, und das Budget käme aus der Portokasse. Doch wenn AMD untergeht, würde Intel als alleiniger (relevanter) chip hersteller, von der wettbewerbskommission (oder wie die da drüben heisst)zerschlagen werden.
Nein, Intel liegt viel an AMD, und sie täten gut daran, ihren einzigen herausforderer bei der stange zu halten :-)
2.) KonKorT 20.12.2007 - 11:35 Uhr
Immer diese rasentschnellen Leser^^

Ich hatte nach ungefähr 2 Minuten, nachdem ich die News online gestellt hatte, und noch mal drübergelesen hatte, diesen Satz entsprechend verbessert. ;)
1.) touly 20.12.2007 - 11:27 Uhr
Wird der "Yorkfield" nun wegen eines internen Bugs verschoben oder weil man tatsächlich so viel Oberwasser gegenüber Intel hat?

gegenüber AMd wohl^^