AMDs RS780-Chipsatz für Januar erwartet

AMD Einem Bericht unserer Kollegen von DigiTimes zufolge, will AMD seine kommende Chipsatzgeneration mit integrierter Grafik im Januar 2008 auf den Markt bringen. Die RS780 getaufte IGP ist im oberen Mittelklasse-Segment angesiedelt und verfügt neben PCI Express und HyperTransport 3.0 auch über einen DirectX 10 kompatiblen Grafikkern, wenn man den Gerüchten glauben schenkt.

RS780 Feature-Diagramm



Ebenfalls mit an Bord ist der Unified Video Decoder (UVD) in der zweiten Generation. Mit DVI-, HDMI- und DisplayPort-Anschlussmöglichkeiten ist der RS780 definitiv für die Zukunft gerüstet. Darüber hinaus wird auch die Hybrid-CrossFire-X-Technologie unterstützt, welche es zum Zwecke der Leistungssteigerung erlaubt, sich mit einer diskreten Grafikkarte zu verbünden. Damit nicht genug sind auch neue Energiespartechniken miteingebaut worden, die den Stromverbrauch weiter nach unten treiben sollen.



Im zweiten Quartal soll der RS780 um zwei weitete Modelle ergänzt werden, die zwar technologisch keine wesentlichen Veränderungen bieten, aber andere Marktsegmente anpeilen sollen. Während sich der RS780D am Enthusiasten-Markt orientiert und zu diesem Zwecke auch Multi-GPU fähig sein soll, ist die richtig sich die C-Klasse an User, der nicht mehr als 70 Euro ausgeben will.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare