nVidia G96 aka GeForce 8700 im März?

NvidiaWährend ATi verstärkt um seine "neue" HD 3000er Serie buhlt, stellt nVidia nach und nach sein aktuelles Produktportfolio auf die nächste Fertigungstechnologie um, um Kosten zu sparen. Im Performance-Segment ist dieser Schritt mit dem G92 bereits äußerst erfolgreich vollzogen worden, das Low-Cost-Segment wird ebenfalls in wenigen Tagen ein Update durch den G98 erfahren. Fehlt als letztes eigentlich nur noch der Schritt im Mid-End-Sektor, denn im High-End-Sektor kann man mangels Konkurrenz getrost auf einen schnellen Umstieg verzichten.

Für jenen Mid-End Sektor soll der G96 ab März 2008 - passend zur Hannoveraner Computermesse CeBIT - ins Feld geführt werden. Der Chip darf als Nachfolger der GeForce 8600 Serie verstanden werden und dürfte dementsprechend auf den Verkaufsnamen GeForce 8700 hören, falls nVidia nicht ähnlich unklug wie beim G92 mit neuen oder womöglich sogar schon benutzten Kürzeln um sich wirft. Unter der Haube des G96 wird vermutlich ein kleiner, im 65nm-Verfahren gefertigter Chip stecken, der 32 Shadereinheiten sowie ein 128-Bit breites Speicherinterface sein Eigen nennt. Höhere Taktraten an Chip, Shader und Speicher sollten dafür sorgen, dass die Leistung der aktuellen 8600-Serie übertroffen wird, ohne aber die Verlustleistung ansteigen zu lassen. Beim Preis des Chips fischt man noch im Trüben, zwischen 89- und 169 US-Dollar scheint alles möglich.

Momentan agiert bei nVidia im oberen Mid-End-Sektor als "Notlösung" die 256-MiB-Variante der 8800 GT, welche kurzerhand zum Leben erweckt wurde, um ATis anpirschende HD 3850 256 MiB, die sich der wesentlich leistungsschwächeren 8600 GTS preislich stark genähert hat, auszukontern. Der Gegenangriff scheint zwar soweit gelungen - die 8800 GT 256 MiB sollte der HD 3850 256 MiB leicht überlegen sein -, doch ist es für nVidia auf lange Sicht gesehen nicht rentabel, den G92-Chip zu Preisen von 170 Euro zu verkaufen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

5 Kommentare

5.) Streamline 30.11.2007 - 17:09 Uhr
Könnte auch sein, dass die direkt 9600 heißt, wenn D9E echt eher kommt. Mal abwarten.
4.) KodeX 30.11.2007 - 17:06 Uhr
Anfang 2008 kommt ja die Radeon HD 3890(R680), die schneller als eine 8800 Ultra sein soll... Das ist wohl die nächste High-End Karte, die in Aussicht ist. Die Neuauflage der 8800 GTS wird mit ihren Standarttaktraten wohl kaum schneller als eine 8800 GT sein...
3.) Cartman 29.11.2007 - 09:58 Uhr
Na Super , und ich hab vor 2 Monaten ne 8600er bekommen .:.
2.) Luk Luk 29.11.2007 - 07:02 Uhr
nVidia vor, noch eine Architek-tor!! Och man...ich wollte doch ne High-End im März kaufen.... :cry:

Herzlich Willkommen im HWI Forum Dr. Acula!
1.) Dr. Acula 28.11.2007 - 23:07 Uhr
Sieht nicht gut aus für neue HighEnd Chips :( Dann ist die neue 8800GTS mir :)