HD 3800: Maximaler Chiptakt 862 MHz

AMDAMDs kürzlich präsentierte Radeon HD 3800-Serie hat offensichtlich Probleme mit einem Chiptakt jenseits von 862 MHz. Die findigen Übertakter von XtremeSystems haben herausgefunden, dass der maximale Takt des RV670 genau 862 MHz beträgt. Nach einer höheren Übertaktung verrichtet die Karte ihr Werk nicht mehr und der Bildschirm bleibt schwarz.

Der Grund hierfür ist die Taktrate des internenen Taktgebers des Grafikchips. Wie auch bei den CPUs verwendet diese einen Teiler, um den Takt der GPU zu regulieren. Bleibt dieser Teiler unverändert, ist der Takt der PLL zu hoch und die Radeon funktioniert nicht. Zur Lösung des Problems dient ein inoffizielles BIOS. Allerdings ist dieses bisher nur für HD 3870-Karten erschienen. Besitzer einer HD 3850 müssen sich noch etwas gedulden.

Da der maximale Takt derzeit 862 MHz beträgt, scheint dieses Problem zumindest ab Werk nicht für die kommende HD 3870 X2 gefährlich zu werden, da diese mit 777 MHz pro RV670-Chip taktet. Ob diese und auch die kommende Mittelklasse-Generation HD 3600, die erst kürzlich das Licht der (Presse-)Welt betreten hat, ähnliche Probleme mit dem Chiptakt-Teiler haben werden, ist nicht bekannt.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) Luk Luk 22.11.2007 - 07:13 Uhr
Für mich sollten 862MHz reichen wenn sich die Graka nicht wieder wie meine 7900GS verabschiedet.....