Playstation 3 nach Preissenkung im Aufwind

SonyMit der Einführung der 40 GB-Variante der Playstation 3 für 399 Euro samt Preissenkung des alten Modells von 599 auf 499 Euro, scheint Sony genau ins Schwarze getroffen zu haben, denn seither setzt die Konsole des Elektronikriesens zum Höhenflug an. In der Woche vom fünften bis elften November konnten 55.924 Geräte der PS3 abgesetzt werden, was eine Steigerung von satten 220,8 Prozent bedeutet.



Erstmals konnte man auf dem heimischen Markt auch Nintendos Wii überflügeln, von der „nur“ 34.456 Einheiten verkauft wurden. Die Xbox 360 musste sich mit dem dritten Rang und mageren 5.817 Stück begnügen. Hier scheint der Halo-3-Effekt so langsam aber sicher wieder abzuebben, nachdem man in der Vorwoche noch 17.434 Geräte an den Mann bzw. die Frau bringen konnte. Auch auf dem US-amerikanischen Markt soll sich eine Trendwende ausmachen lassen. Details gibt es aber noch nicht, da die endgültigen Zahlen noch fehlen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) UltraXFX-92 18.11.2007 - 11:53 Uhr
Weniger. Denn die XBox hat in der Woche einen VERLUST von 350%
1.) touly 18.11.2007 - 11:48 Uhr
spielt nicht der faktor, dass bald wehnachten ist, nicht auhc eine wesentliche rolle?