Crysis: HD 3870 vs. 8800 GT

AMDKurz vor dem Launch der Radeon HD 3800 Serie tauchen aus den Weiten des WWW erste Benchmarks zu den künftigen Karten auf. Auf die Seite von iax-tech.com hat es nun ein sehr interessanter Artikel geschafft, der die Leistung zwischen der künftigen HD 3870 und der neuen 8800 GT in Crysis untersucht.

Im Vorfeld traute man der HD 3850/3870 nicht viel zu, denn die Senkung der ursprünglich angepeilten Taktraten sowie die Halbierung des Speicherinterfaces von 512- auf 256-Bit sollten ihre Spuren hinterlassen. Dennoch kann die HD 3870 in Crysis überraschend gut mit der 8800 GT mithalten. Beide Karten liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem die 8800 GT letztendlich die Nasenspitze vorne hat (+2 FPS, +13 Prozent). Dennoch ist die Leistung der HD 3870 respektabel, sogar in Anbetracht der Tatsache, dass sie laut den Kollegen von iax-tech.com die deutlich bessere Bildqualität bot, sehr gut!

Darüber hinaus interessant sind die Messungen im 3DMark06. Nicht das Ergebnis selbst, welches mit 12.590 Punkten rund 10 Prozent unter dem Wert der 8800 GT liegt (13.837 Punkte), ist so interessant, sondern die Tatsache, dass der RV670-Chip unter Zuschaltung von Anti-Aliasing sowie anisotropischer Filterung nichts an Boden zur 8800 GT verliert. Die Anti-Aliasing- sowie anisotropische Filterung-Schwäche des R600 könnte möglicherweise ausgemerzt worden sein; für ein abschließendes Urteil müssen noch weitere Benchmarks/Spiele herhalten.

Auch wenn die HD 3870 durchweg hinter der 8800 GT lag, ist der Abstand doch teilweise sehr gering. Hinzu kommt, dass die HD 3870 bereits vor ihrer Veröffentlichung im Preis gesenkt worden ist. So soll die Karte für lediglich 239 US-Dollar angesetzt sein. Erste Eintragungen bei Geizhals bestätigen dies bereits. Der momentan günstigste Preis beziffert sich auf 215 Euro. Ebenfalls von der Preissenkung betroffen ist die HD 3850, welche für 179 US-Dollar offiziell geführt werden soll, und momentan für 171 Euro aufzuspüren ist.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

3 Kommentare

3.) KodeX 13.11.2007 - 18:03 Uhr
sry...mein ich doch
2.) touly 13.11.2007 - 16:34 Uhr
Shader-Modell 4.1 ;-)
1.) KodeX 13.11.2007 - 15:38 Uhr
Solch eine Leistung für 199 US-Dollar? Dazu bekommt man noch DX10.1 und Shader-Modell 4.0, eine gute AA-Performance und einen kühlen Chip geschenkt? Dank des 55-nm-Herstellungsprozess' ist es bestimmt auch möglich, die Grafikkarte noch hoch zu übertakten. Ich binb auf einen ausführlichen Test sehr gespannt!