HIS stellt Radeon HD 2900 GT vor

AMDATi-Partner HIS hat am heutigen Tage via Pressemitteilung die Vorstellung eines weiteren R600-Grafikchips, welcher schon seit geraumer Zeit in Online-Shops gelistet ist, bis dato aber noch immer nicht erhältlich, angekündigt. Konkret handelt es sich um die HD 2900 GT, welche gegenüber der HD 2900 XT und kaum noch erhältlichen HD 2900 Pro einige Abspeckungen in Kauf nehmen musste, dafür aber auch für einen deutlich attraktiveren Preis an den Start geht.

HIS Radeon HD 2900 GT

Die HD 2900 GT verfügt über 48-5D-Shadereinheiten (240 Shadereinheiten) sowie ein 256-Bit breites Speicherinterface. Während der Chip mit 600 MHz angesteuert wird, sind für den Speicher reale 800 MHz vorgesehen. Daraus resultiert eine Texelfüllrate von 7,2 GTexel/s sowie eine Speicherbandbreite von 51,2 GB/s, die in Kombination mit dem lediglich 256 MB großen GDDR3-Speicher in hohen Auflösungen unter Zunahme von AA und AF zum Flaschenhals avancieren könnte.

Die offizielle Preisempfehlung der Radeon HD 2900 GT von HIS beträgt 178 Euro, doch schon jetzt wird die HD 2900 GT zu Preisen von 146 Euro (HIS-Modell: 166 Euro) gelistet. Verfügbar ist, wie eingangs erwähnt, aber noch keine Karte. Der entsprechende Zeitpunkt wird sich laut zahlreichen Online-Shops auch noch ein paar Wochen hinauszögern; die Angaben reichen von zwei- bis sechs Wochen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) Streamline 05.11.2007 - 21:45 Uhr
Ein bisschen mehr runter wegen dem Speicher. Sollte aber trotzdem noch merklich schneller als eine 8600 GTS sein.

Übrigens: Gleich der erste Händler bei der HIS HD 2900 GT sagt:
verfügbar ab 06.11.2007

Stand: 05.11.2007, 21:38 Uhr

Könnte also bald etwas werden mit der Verfügbarkeit.
1.) KodeX 05.11.2007 - 21:35 Uhr
Wie ist diese Grafikakrte leistungsmäßig einzuordnen? Von den Spezifikattionen könnte man ja sagen HD 2900 Pro minus 33 Prozent...