7800 GT mit 20 Pixelpipelines

NvidiaEigentlich sollten wir schon längst die GeForce 7800 GT gesehen haben, denn schließlich dachte man, dass schon diese Woche die 7800 GT vorgestellt werden würde. Und auch die Spezifikationen von vollen 24 Pipes und dafür aber "nur" 335 MHz Chiptakt und 1100 MHz Speichertakt klangen plausibel. Doch laut neusten Informationen der Kollegen "VR-Zone" kommt die 7800 GT mit lediglich 20 Pixelpipelines daher, allerdings wird die Karte auch höher getaktet, nämlich mit 400 MHz. Ob nun 335 MHz und 24 Pipes oder 400 MHz und 20 Pipes spielt bei der Leistung keine Rolle, denn beide Karten kommen so auf 8000 MTexel/s. Weiterhin erfuhr man, dass sich der Release weiter nach hinten verschiebt auf den 11. August. Standort wird die Quakecon sein, eine LAN-Veranstaltung.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare