Crysis: Systemanforderungen endlich offiziell

Ego-ShooterNach langem Hickhack um die Systemanforderungen von Crysis schien sich Anfang September das Geheimnis gelüftet zu haben. Dafür sprach, dass man die Anforderungen offiziell über die EA-Seite beziehen konnte. Allerdings handelte es sich um einen Lapsus und so sind die Systemvoraussetzungen von Crysis wieder ein großes Thema gewesen, bis Crytek heute endlich die Offiziellen, an denen nun nichts mehr zu rütteln ist, verriet.

Crysis

Nachfolgend eine Übersicht über die Minimalanforderungen sowie die Empfohlenen. Beide gelten für Windows XP. Die Vista-spezifischen Angaben - die nur minimal von den XP-Spezifikationen abweichen - werden in den nächsten beiden Textabschnitten detailliert angesprochen.


Minimale Systemkonfiguration:

  • CPU: Athlon 64 2800+ bzw. Pentium 4 2.8 GHz
  • Grafikkarte: GeForce 6800 GT bzw. Radeon 9800 Pro
  • RAM: 1 GiB
  • Festplattenspeicher: 12 GB
  • Betriebssystem: Windows Vista und XP
  • Soundkarte: DirectX 9.0c kompatibel


Empfohlene Systemkonfiguration:

  • CPU: Athlon 64 X2 4400+ bzw. Core 2 Duo E6400
  • Grafikkarte: GeForce 8800 GTS 640 bzw. Radeon HD 2900 XT
  • RAM: 2 GiB
  • Festplattenspeicher: 12 GB
  • Betriebssystem: Windows Vista
  • Soundkarte: DirectX 9.0c kompatibel


Für Crysis ist minimal ein Athlon 64 bzw. starker Pentium 4 notwendig. Während unter Windows XP ein Athlon 64 2800+ bzw. ein Pentium 4 mit 2,8 GHz genügt, sind für Vista minimal ein Athlon 64 3200+ bzw. ein Pentium 4 mit 3,2 GHz erforderlich. Bei der zum Einsatz kommenden Grafikkarte sollte es sich um eine High-End Karte der vorletzten Generation handeln ala 6800 GT oder X800 Pro (Vista) handeln. Sofern man Windows XP als Betriebssystem nutzt, reicht sogar eine Radeon 9800 Pro aus. Die GeForce FX wird hingegen - sehr wahrscheinlich aufgrund der unterirrdischen Shaderperformance - von Crytek nicht genannt.

Crysis

Ansonsten sollte der Crysis-PC auch über mindestens 1 GiB Texturspeicher verfügen. Wenn man Vista installiert hat, müssen es sogar 1,5 GiB sein, da es allgemein mehr Ressourcen benötigt als XP. Die einzige, wirklich faustdicke Überraschung ist allerdings die erforderliche Festplattenkapazität, die mit 12 GB jeden bisher bekannten Rahmen sprengt. Aufgrund günstiger Riesenfestplatten, die wir ja bekanntlich den Forschern Peter Grünberg und Albert Fert zu verdanken haben, ist aber auch diese Hürde "gut" zu nehmen. Angesichts einer versprochenen Spielzeit von rund 16 Stunden stellt sich aber trotzdem die Frage, warum Crysis derart große Kapazitäten benötigt.

Cevat Yerli, CEO Cryteks, kommentierte bereits in einem Interview mit GameSpot die nunmehr offiziellen Hardware-Voraussetzungen, um die ein oder andere Frage vorab zu klären. So gab er beispielsweise an, dass unter den Mindestanforderungen die Qualität der Shader und Texturen denen von rund drei Jahren üblichen entspräche. Die Sichtweite und Interaktivität vergleichte er dabei mit der FarCrys, das zur Info am Rande im Frühjahr 2004 erschien. Unterdessen bekräftigte Yerli, dass 2 GiB Ram oder mehr zu konstanteren Bildwiederholraten führen würden und auch die Ladezeiten deutlich verkürzt würden. Sogar von 4 GiB soll Crysis profitieren können.

Crysis

Auf die spannende Frage hin, welche Kernkomponente denn nun wichtiger sei, also CPU oder GPU, entgegnete Yerli, dass beide Komponenten möglichst aus ein und derselben Generation stammen sollten. Ist die CPU langsam und die GPU schnell würde das Spiel zu CPU-lastig, ist hingegen die GPU langsamer als die CPU würde die Bilddarstellung länger brauchen, so Yerli. Auf die explizite Frage, welche Komponente man sich denn nun eher anschaffen sollte, tendierte er nicht überraschend für die Grafikkarte.

Schlussendlich verriet Cevat Yerli, dass er sehr zufrieden mit den Minimalanforderungen Crysis' sei, da das Spiel - so seine Worte - angeblich zehnmal anspruchsvoller als FarCry sei. Dennoch empfiehlt der gebürtige Türke, sich ein High-End PC für Crysis anzuschaffen. Er verglich Crysis mit einem "Connept Car", also einem Auto der Zukunft, das man schon heute probefahren könnte. Auch den Vergleich, dass es wie eine sexy Blondine mit Universitätsdiplom, aber mit lockigem Haar, sei, zog er scherzhaft.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

6 Kommentare

6.) KodeX 11.10.2007 - 10:06 Uhr
Dein CPU wird auf gar keinen Fall zu langsam sein, sondern eher noch die Grafikkarte xD... wobei ich eigentlich auch der Meinung bin, dass du das SPiel mit diesen Komponenten locker zocken kannst. Ein Spiel, dass man nicht ordentlich mit Mainstreamkomponenten spielen kann, wird sowieso keinen großen Erfolg haben, weil es sich dann niemand kauft...
5.) Cartman 10.10.2007 - 21:22 Uhr
Uhi , das ist ja gar nicht ( So ) viel ...Denke , ich werde es mit 2 GB RAM , Geforce 8600 GT ( 512 MB , DX10) und nen AMD 64 X2 3800+ locker zocken können , auch wenn der cpu zu langsam sein " Könnte " .
4.) KonKorT 10.10.2007 - 18:18 Uhr
Naja, locker reicht eine 9800 Pro nicht aus, aber damit ist das Spiel noch spielbar oder zumindest lauffähig. ;)

Um in 1024x768 zu spielen - und darunter würde ich kein Spiel der Welt spielen -, bedarf es aber auch denke ich eine Karte vom Kaliber einer X1950 Pro. Insofern sollte das Spiel bei Dir mit mittleren Details noch recht gut laufen, zumal Du ja einen starken Prozessor hast.
3.) KodeX 10.10.2007 - 17:46 Uhr
So viel Respekt habe ich nicht vor den Systemanforderungen. Ich denke, dass man erst dann eine HD 2900 XT oder eine 8800 GTS benötigt, wenn man das spiel auf hohen Auflösungen mit hohem Anti Aliasing und Anisotroper Filterung spielen möchte. Unter XP reicht eine 9800 Pro ja noch völlig aus (wenn auch auf Niedrigen Details). Meine X1950 Pro ist nahezu vier mal so schnell wie eine 9800 Pro und ich denke, dass ich das Spiel damit noch locker genießen kann...
2.) Luk Luk 10.10.2007 - 17:25 Uhr
MÄCHTIGE Systemvoraussetzungen! Gut dass ich inzwischen 2GB Ram hab :D
1.) bingomatik 10.10.2007 - 17:19 Uhr
Da ich eine Grafikkarte mit 320 MB habe und in der 1600er Aulösung spiele kann ich mit der empfohlenen Systemkonfiguratin nicht mehr mithalten. Schade. Aus diesem Grund werde ich mir das spiel gebraucht kaufen. Oder ich warte auf eine 9800 Gtx und kaufe erst dann mir das Spiel. Schade, Schade.