Apple sorgt für Intel-Penryn Lieferengpässe

IntelNächsten Monat sollen Intels neue 45nm-Prozessoren, welche bereits heiß von der Öffentlichkeit erwartet werden, auf den Markt kommen. Apple soll vorab die 45nm Server-CPUs der neuen Prozessorgeneration, die noch in diesem Jahr ausgeliefert werden soll, in großen Mengen vorbestellt haben, so dass es bei einigen High-End Modellen beinahe unmöglich erscheint, diese vor Sylvester 2007 zu erwerben.

Vor allem an Intels künftiges High-End-Modell, den Intel Xeon DP X5482, ausgestattet mit 12 MiB L2-Cache und einer Taktfrequenz von 3,2 GHz, scheint Apple gefallen gefunden zu haben. Jener Vierkern-Prozessor wird im kommenden Mac Pro zu finden sein, wo er eventuell sogar auch zweimal auftauchen könnte. Im Gegensatz dazu wird Intels Core 2 Extreme QX9650, den Apple ebenfalls in großen Zahlen vorbestellt hat, nur in Single-Sockel-Systemen zum Einsatz kommen - es handelt sich ja schließlich auch "nur" um einen Desktop-Prozessor.

Momentan werden einzelne Händler noch mit den neuen Intel High-End Prozessoren ala Xeon DP X5482 beliefert, dennoch sollte man sich keine allzu großen Hoffnungen machen, dieses Jahr noch einen im Retail-Markt käuflich erwerben zu können. Die kommenden für 2008 erwarteten Intel Desktop-Prozessoren sollen hingegen nicht betroffen sein; lediglich der besagte Core 2 Extreme QX9650 soll von Apple ebenfalls in großen Stückzahlen geordert worden sein.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) deagle 11.10.2007 - 01:18 Uhr
Das heißt dann wohl nen MacPro kaufen, CPU entfernen und den Rest in die Tonne kloppen