AMD: Neues "G2"-Stepping für 65nm CPUs

AMDEnde des letzten Jahres stellte AMD seine ersten 65nm CPUs vor, doch noch immer ist nicht die komplette Produktpalette auf das "neue" Fertigungsverfahren umgestellt worden. Aufgrund leerer Kassen fasste man den Entschluss, 65nm vorerst nur auf Modellen mit 512 KiB L2-Cache pro Kern einzusetzen. Deswegen sind die High-End Produkte mit 1 MiB L2-Cache pro Kern auch noch immer im 90nm Verfahren gefertigt.

Das AMD 90nm Verfahren hat bereits zahlreiche Optimierungen (neue Steppings) durchlaufen. Aktuell werden Prozessoren im F2- sowie F3-Stepping verkauft. Das Neuere hat erst kürzlich dafür gesorgt, dass AMD einen Dual-Core Prozessor mit 3,2 GHz (X2 6400+) nachlegen konnte. Über kurz oder lang wird es das F2-Stepping verdrängen; momentan werden Prozessoren wie Athlon 64 X2 5200+, 5600+ und 6000+ oft noch in beiden Steppings angeboten.

Während also das 90nm Verfahren im Laufe der Zeit stark optimiert und verbessert wurde, ist das 65nm Verfahren (G1-Stepping) auf dem Stand von vor knapp einem Jahr verweilt. Jetzt gibt es allerdings erste Hinweise (Quelle: Planet3D Now!) dafür, dass AMD bereits Prozessoren im so genannten G2-Stepping ausliefert. Damit hätte der amerikanische Prozessorfertiger abermals still und heimlich verbesserte Prozessoren in den Handel geschickt. Konkret soll es sich um den Athlon 64 X2 5200+ handeln, welcher bislang mit 2,6 GHz Takt sowie 2x 1 MiB L2-Cache in 90nm Bauweise hergestellt wurde. In einigen Shops ist dieser nun mit brandneuem G2-Stepping, 2,7 GHz Takt sowie 2x 512 KiB L2-Cache gelistet.

Selbstverständlich soll das G2-Stepping im Laufe der Zeit das G1-Stepping nahezu vollständig ersetzen. Boardpartner berichten, dass die Modelle Athlon 64 X2 5000+, 4800+, 4400+, BE-2400, BE-2350, BE-2300 sowie LE-1300 und LE-1250 folgen werden. Über welche genauen Verbesserungen das Stepping verfügt, ist noch unbekannt. Ebenso, wann die eben genannten Modelle mit G2-Stepping in den Handel kommen. Ein Indikator könnte der ab Montag neu geführte Athlon X2 BE-2400 sein: Er soll schon im neuen G2-Stepping gefertigt werden.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare