Xbox 360 mit 65nm CPU im Handel

MicrosoftNach langen Wochen des Wartens scheint Microsoft still und heimlich Xbox 360 Konsolen mit 65nm CPUs auszuliefern. Schon im April des vergangenen Jahres kursierten diesbezüglich erste Gerüchte, die zum Ende des Jahres hin sogar noch verstärkt wurden. Nachdem dann im März dieses Jahres auch IBMs Cell-CPU, die in der PlayStation 3 gastiert, von 90- auf 65nm umgestellt wurde, wurden die Rufe Richtung Microsoft nach einer "überarbeiteten" CPU nicht leiser.

Xbox 360 65nm CPU

Bemerkt hatten den Fertigungswechsel erste Kunden, die von einer einerseits leiseren und andererseits auch sparsameren Xbox 360 sprachen. Messungen ergaben daraufhin, dass die Xbox 360 nunmehr nur rund 100- statt ehemals 150 Watt verbraucht - ein ausgesprochen positives Resultat. Äußerlich ist die "neue" Xbox 360 von den "alten" allerdings nicht zu unterscheiden.

Den Kunden, welchen der Fertigungswechsel der CPU ins Auge gestochen ist, kauften allerdings durchweg ein Modell aus der olivgrünen Halo 3 Sonderserie, welche die Produktionsnummer 734 trägt. Damit gleichbedeutend ist aber leider nicht, dass alle Xbox 360 Konsolen mit der Produktionsnummer 734 bereits die neue CPU unter der Haube haben. So ist es momentan noch ein Glücksspiel, die "neue" Xbox 360 zu erwischen, doch schon bald sollte Microsoft flächendeckend auf die 65nm CPU umgestellt haben - allein schon aus Kostengründen -, so dass bedenkenlos in neue Technik investiert werden kann.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) Luk Luk 01.10.2007 - 20:58 Uhr
Sinvoll