connect3D präsentiert übertaktete HD 2600 XT

AMDDer erst als totgeglaubte französische AMD-Partner connect3D hat die "HD 2600 XT OC HDMI" vorgestellt, welche eine übertaktete HD 2600 XT Karte darstellt. Zu den größten Änderungen gegenüber der Referenzkarte gehört ein um 20 MHz erhöhter Chiptakt (820 MHz) und ein um 600 MHz erhöhter Speichertakt (2000 MHz). Die Leistung dürfte somit im Bereich der HD 2600 XT GDDR4 liegen.

connect3D HD 2600 XT

Damit die Karte ihres Namens gerecht wird, liegt ein DVI-zu-HDMI-Adapter dabei. Des Weiteren hat die Karte einen Speicher von 256 MiB, unterstützt HDCP, Avivo, CrossFire und DirectX 10. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei ungefähr 150 Euro.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

7 Kommentare

7.) KodeX 03.09.2007 - 23:30 Uhr
Da kauft man sich besser eine GDDR4 Version und taktet die auf 820 MHz und schon hat man eine gleichschnelle Grafikkarte (falls es überhautp viel Unterscheid macht^^)....Selbst wenn man eine GDDR3 Version auf 850/1500 MHz übertaktet, sollte sie diese Leistung erreichen...
6.) Streamline 03.09.2007 - 21:39 Uhr
Meinst du?

Naja, mit aktuellen Treibern je nach Spieleauswahl sogar machbar ... stimmt.
5.) UltraXFX-92 03.09.2007 - 21:37 Uhr
Ein Benchmark von dieser wäre interessant. Der Kühler sieht ja schon mal positiv aus. Ich schätze mal, dass die Karte ein wenig schneller als die 8600 GTS ist.
4.) Streamline 03.09.2007 - 21:14 Uhr
Ja, die macht schon mehr Sinn. Hat ja auch noch 512 MB GDDR4. :)
3.) UltraXFX-92 03.09.2007 - 20:51 Uhr
Stangmar:
hmmm... die ddr 4 variante gibt es schon für 130 € zu kaufen welcher grund besteht denn jetzt für mich als käufer diese karte zu kaufen?

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 150 €, im Laden ist sie aber oft günstiger. Deshalb denke ich mal, das die connect3D-Karte auch zirka 130 € kosten wird.

Quote:
Naja, zum übertakten hätten sie ruhig die GDDR4-Version nehmen können.

Gibt ja auch Alternativen: http://geizhals.eu/a268746.html (schnellste HD 2600 XT :shock: )
2.) Streamline 03.09.2007 - 20:40 Uhr
Hmm, eventuell ...du magst Franzosen? :D

Für 150€ lohnt sich das nicht so wirklich.
Übertakte Versionen der 2600 Pro wären wohl sinnvoller ... aber da landet man dann wieder bei der nur wenig teureren 2600 XT.

Naja, zum übertakten hätten sie ruhig die GDDR4-Version nehmen können.
1.) Stangmar 03.09.2007 - 20:36 Uhr
hmmm... die ddr 4 variante gibt es schon für 130 € zu kaufen welcher grund besteht denn jetzt für mich als käufer diese karte zu kaufen?