Intern: Vista erringt über 10 Prozent Marktantei

InternZuletzt legten wir im Februar unsere hauseigenen Betriebssystem-Statistiken offen, in denen Microsofts neustes Werk, Vista, bereits einen Marktanteil von 4,4 Prozent errang und damit auf Augenhöhe mit Windows 2000, das auf einen Anteil von 4,3 Prozent kam, lag. Unangefochten an der Spitze war Windows XP mit 87,5 Prozent. Doch das im Zuge der Zeit der Anteil von XP stetig sinken würde, war abzusehen. Fertig geschnürrte Rechner wurden immer öfter mit Vista vorinstalliert, so dass der Monopolist Microsoft quasi wieder selbst regulieren konnte, wie schnell sich sein neues Betriebssystem verbreitet.

Ein Blick in unsere Statistiken von August 2007, also exakt ein halbes Jahr nach den Februar Statistiken, zeigt, dass Vista innerhalb dieser Zeit seinen Anteil auf 10,9 Prozent mehr als verdoppeln konnte! Schon die Monate zuvor konnte man ein stetiges Wachstum verzeichnen: (März: 5,4 Prozent, April: 6,2 Prozent, Mai: 8,5 Prozent, Juni: 10,0 Prozent, Juli: 10,4 Prozent).

Während Vista also im August 2007 seinen Anteil auf 10,9 Prozent ausbauen konnte, fiel Windows XP von 87,5 Prozent (Februar 2007) auf 81,1 Prozent um rund 6 Prozentpunkte. Windows 2000 kommt nur noch auf einen Anteil von 3,3 Prozent, gefolgt von Windows Server 2003 und Linux mit jeweils 1,6 Prozent. Dahinter reihen sich geordnet nach Anteilen Mac OS X, Windows 98, Windows ME und Windows 95 mit jeweils unter 1 Prozent ein. Auch in den kommenden Monaten werden wir wieder einen Blick in unsere Zahlen werfen, um die weitere Entwicklung von Windows Vista zu dokumentieren.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

8 Kommentare

8.) Streamline 03.09.2007 - 19:35 Uhr
Passt doch. ^^

Und die Besucher einer Technik-Seite sind oft mit anderen Hardware ausgestattet, daher kommen auch solche Unterschiede.
7.) UltraXFX-92 03.09.2007 - 17:03 Uhr
KonKorT:
Ich wollte keine globalen Statistiken veröffentlichen, die kannst Du ja einfach in jedem Online-Lexikon nachschlagen, sondern eben explizit die von unserer Seite. :)

Wo denn? Das würde mich mal interessieren.

EDIT: Kaum bei PCGH gelesen - http://www.w3counter.com/globalstats.php
6.) KonKorT 03.09.2007 - 17:02 Uhr
Sorry, aber "Hardware-Infos" passte nicht mehr in die Überschrift. Beim Lesen wird es dann dafür ja aber auch deutlich, dass die Statistiken sich auf Interne beziehen.

Ich wollte keine globalen Statistiken veröffentlichen, die kannst Du ja einfach in jedem Online-Lexikon nachschlagen, sondern eben explizit die von unserer Seite. :)
5.) UltraXFX-92 03.09.2007 - 15:54 Uhr
10% sind nicht so viel.

Ich kann sie aber nachvollziehen. In meinem Freundeskreis haben knapp 70% Vista. Bei den Leuten, die nicht immer das neuste haben und hauptsächlich am PC arbeiten, wird Vista aber kaum verbreitet sein.
4.) bingomatik 03.09.2007 - 15:35 Uhr
Naja,
aber eine Statistik sollte schon einen genaueren wert als nur einen hauseigenen wert haben. Grund ist die Verantwortung gegenüber der Öffentlichkeit .Warum besticht die Überschrift "Vista erringt über 10 Prozent Marktanteil" wenn dies nur hausbezogene statistik ist ? Mir ist schon klar das dies nur aus Gründen des Werbung so gemacht wird anderseits preise ich beim verkauf einer Software den Inhalt und nicht das cliente um so Einsicht statt Klitsche zu vermitteln
3.) KonKorT 03.09.2007 - 15:16 Uhr
Es handelt sich hierbei um interne Statistiken von Hardware-Infos. In der News wird der Marktanteil von Hardware-Infos dokumentiert und nicht der, der gesamten Welt. Entsprechend ergibt es wenig Sinn, wenn ich hinschreibe, dass 1 Prozent X Personen entsprechen ;)
2.) bingomatik 03.09.2007 - 11:39 Uhr
Warum liest man hier nicht die Anzahl die ein Prozent ausmacht ?
Zum glück habe ich die Info wo anders mal so nebenbei mitgelesen. Es ist schon ein paar Wochen her aber da waren es 20 Millionen Vista Käufer. Dann sind es vielleicht jetzt 25 Millionen die aber so einen Marktanteil von 4,4 % haben.
Nun 4,4 Prozent = ca.25 Millionen
dann 100 Prozent = ca 568 Millionen Windows Nutzer.
Doch weniger wie ich gedacht habe oder es ist ein Rechenfehler drinn ?
1.) Streamline 02.09.2007 - 14:06 Uhr
Und ich bin mit dran Schuld. :D
(Home Premium x64)