Intels X38 mit FSB1600-Unterstützung

IntelWie inzwischen aus Informationen mehrerer Mainboard-Hersteller ersichtlich ist, wird Intels High-End-Chipsatz einen Frontsidebus von 1600 MHz (quadpumped) offiziell unterstützen. Bisher ist jedoch kein Prozessor für Desktop-Systeme bekannt, der mit einem solchen FSB-Takt ausgeliefert werden soll. Eventuell will Intel sich hier die Möglichkeit für einen Extreme-Edition-Prozessor offen halten, falls AMDs Phenom FX als zu schnell aufgenommen wird. Wenn nicht kleine RAM-Teiler im BIOS bereitstehen, wird dann DDR2-667 auch erstmals als nicht geeignet angesehen werden, was im High-End-Bereich wohl aber eher weniger tragisch sein wird.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare