GeForce 8400 GS mit 128-Bit Speicherinterface

NvidiaDie Kollegen von DigiTimes berichten, dass auf dem chinesischen Markt eine GeForce 8400 GS gesichtet worden ist, die anstelle eines herkömmlichen 64-Bit Speicherinterfaces über ein 128-Bit Speicherinterface verfügt. Im Gegenzug soll die Karte aber bei den Taktraten beschnitten worden sein. Leider ist nicht bekannt wie stark, so dass eine Leistungseinschätzung der asiatischen 8400 GS als unmöglich erscheint.

Da die Karte auf ein doppelt so breites Speicherinterface wie die herkömmliche 8400 GS setzt, aber ebenfalls über "nur" 16 Unified-Shaders verfügt, ist davon auszugehen, dass es sich um eine gewöhnliche GeForce 8500 (GT) handelt, die allerdings die Qualitätskontrollen nicht überstanden hat, aber trotzdem verkauft werden möchte. Unklar ist derweil noch, ob die Karte weiterhin eine chinesische Rarität bleibt oder womöglich in ein paar Tagen/Wochen nach Europa oder Amerika überschwappt. Klare Anhaltspunkte gibt es momentan aber noch nicht.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare