Erste Infos zu PCI-Express 3.0

GrafikkartenWährend nVidia und ATi damit beschäftigt sind, erste Produkte für den in beide Richtungen abwärtskompatiblen PCI-Express 2.0 Standard zu basteln, und Intel sowie AMD an Chipsätzen mit PCI-Express 2.0 Support entwickeln, denkt das Konsortium "PCI-SIG" bereits lautstark über die übernächste PCI-Express Generation nach, welche schon im Jahr 2009 vorgeführt werden soll. Das Wichtigste vorweg: Auch PCI-Express 3.0 soll volle Abwärtskompatiblität bieten!

Zu den Neuerungen der dritten Generation zählt die Anhebung der Datenrate auf 8 GBit/s. Ursprünglich waren allerdings auch einmal 10 GBit/s im Gespräch. Der aktuelle Standard PCI-Express 1.1 verfügt über eine Datenrate von 2,5 GBit/s; mit PCI-Express 2.0 ist eine Verdopplung auf 5 GBit/s geplant.

Eine weitere Neuerung ist, dass die Codierung nicht mehr über 10 Bit erfolgt, sondern über 8 Bit. Das bringt den Vorteil mit sich, dass die Bandbreite pro Lan und Richtung bei identischer Datenrate ansteigt. Um die Bandbreite auszurechnen, kann man beim PCI-Express 1.1 Standard 2,5 GBit/s : 10 Bit = 250 MB/s rechnen sowie bei PCI-Express 2.0 5,0 GBit/s : 10 Bit = 500 MB/s, hingegen lautet bei PCI-Express 3.0 die Rechnung 8,0 GBit/s : 8 Bit = 1000 MB/s, so dass man festhalten kann, dass sich die Bandbreite gegenüber PCI-Express 2.0 verdoppelt, obwohl die Datenrate nur um den Faktor 1,6 höher ist.

Während PCI-Express 3.0 2009 verabschiedet worden sein soll, rechnet man schon im Jahr 2010 mit der Einführung erster Produkte. Unternehmen wie AMD, HP, IBM, Intel, Microsoft und auch nVidia, die allesamt Mitglieder der PCI Special Interest Group sind, werden für eine zügige Verbreitung des neuen Standards sorgen. Bis dahin fließt aber noch reichlich Wasser den Rhein hinunter und man wird sicher auch noch die Frage, wie viel Energie der neue Port den Grafikkarten zur Verfügung stellen wird, beantwortet bekommen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) bingomatik 10.09.2007 - 19:41 Uhr
Abwärtskompatibilität ist ein grosser Pluspunkt, denn einen praktischen Mehrnützen wird es anfangs noch nicht geben.
oder täusche ich mich da ?