AMDs Phenom X4 schlägt Intels Core 2 Quad

AMDBislang kursierten lediglich Gerüchte und fragwürdige Benchmarks von AMDs neuentwickeltem Phenom durch die Welt der Halbleitertechnik. Doch nun scheinen neue, seriöse Benchmarks aufgetaucht zu sein, welche indirekt belegen, dass AMDs Phenom X4 schneller als Intels Core 2 Quad ist - zumindest was die Pro/MHz Leistung anbelangt.

Im Test traten ein AMD K8 Dual-Core Prozessor und ein Phenom X4 gegeneinander an, wobei beide CPUs mit 3,0 GHz takteten. Getestet wurden die CPUs mit älteren Spielen, neueren Spielen, beim Video Encoding, Decoding und Rendering. Dabei erarbeitete sich der K10 einen riesigen Vorsprung, der selbst einen gleichhoch getakteten Intel Core 2 Quad mit Leichtigkeit übertrumpfen würde.

Ist dies nun die aus Sicht der AMD-Fans lang ersehnte Wende in der High-End Prozessorbranche? Nein, kann nur die aktuelle Antwort heißen, denn Intels Penryn lässt noch auf sich warten. Ausgestattet mit mehr Cache, SSE4 Einheiten und anderen Raffinessen soll er rund 5-10 Prozent schneller als Kentsfield bei identischer Taktrate sein. Weiter verspricht der Einsatz der 45nm Technik weitaus höhere Taktraten. Als letztes Hintertürchen kann sich Intel auch noch Nehalem offen lassen, der definitiv noch im kommenden Jahr erscheinen wird - man würde die Performancekrone also AMD nur kurz ausborgen. AMD scheint trotz K10 momentan die schlechteren Karten auf der Hand zu haben.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

5 Kommentare

5.) KodeX 08.08.2007 - 23:11 Uhr
Meiner Meinung nach sollte AMDs K10 auch in der Lage sein einen 4 GHz Penrym zu schlagen, da es ja jetzt bereits K10-Prozessoren gibt, die auf 3,4 GHz takten...3,8 währen da auch drin. An eine solche Performance wird frühestens Nehalem vorbeiziehen können...
4.) UltraXFX-92 08.08.2007 - 22:50 Uhr
Eigentlich war es von vornherein klar das der K10 bei gleichem Takt schneller ist. Nur bei Intels kommenden Penryn könnte es sehr knapp für AMD werden, sollen die 45nm-Prozessoren doch für bis zu 4 GHz ausgelegt sein.
3.) Luk Luk 08.08.2007 - 22:17 Uhr
Wer weis wie lange ?!?
2.) p.a.t.r.o.n 08.08.2007 - 22:13 Uhr
Kurz gesagt die hängen Hinterheer, Intel hat Vorsprung
1.) Fanta4 08.08.2007 - 20:43 Uhr
auf lange sicht wäre wohl bessser beide Prozessorhersteller wären genau gleich gut, dann hat man wenigstens auch die Möglichkeit nicht nur nach der Preisklasse CPUs auszusuchen! Ansonsten Gratulation@AMD.

mfg
Fanta4