Nintendo mit gigantischem Gewinn

NintendoDer Spiel-Konsolen-Hersteller Nintendo hat dank der Nintendo Wii und der Nintendo DS gewaltige Profite im vergangenen Quartal zu verzeichnen. Mittlerweile können 16,5 Millionen Menschen von sich behaupten, stolzer Besitzer der innovativen Spiel-Konsole zu sein - das sind ganze 18 Prozent mehr als noch im März. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis man Microsoft mit der Xbox 360 als meistverkaufte Next-Generation Konsole den Rang abläuft.

Nintendo erzielte einen Nettogewinn von 479 Millionen Euro und somit einen 416 Prozent höheren Gewinn als noch im Vorjahr zur selben Jahreszeit. Der Umsatz des Unternehmens stieg um 160 Prozent auf 2,03 Milliarden Euro, wobei der operative Gewinn um 539 Millionen Euro zulegte. Angesichts dieser äußerst positiven Zahlen hob Nintendo seine Prognosen für den Jahresnettogewinn auf 1,47 Milliarden Euro an, was einen Umsatz von 8,39 Milliarden Euro und einen operativen Gewinn von 2,22 Milliarden Euro mit sich ziehen würde.

Alleine im letzten Quartal konnte Nintendo 3,43 Millionen Nintendo Wii und 6,98 Millionen Nintendo DS verkaufen. Betrachtet man all diese Zahlen, so überrascht der Rekordwert der Aktie des Konsolen-Herstellers von 344 Euro nicht wirklich. Nintendo scheint eine rosige Zukunft vor sich haben, in der man die Konkurrenz gehörig ins Schwitzen bringen wird.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) bastman 27.07.2007 - 12:55 Uhr
Kein Wunder. Wer so innovative Produkte für jedermann entwickelt, der schafft es letztendlich auch, den Verkauf enorm zu steigern und sich von der Konkurrenz abzusetzen.