Neues iPhone und altes bald in Deutschland

AppleApples iPhone ist in diesen Tagen im Fokus der Medien. Grund ist einerseits das Gerücht, das "Apple-Insider" gestreut haben und aus dem hervogeht, dass Apple aktuell an einem "Einfach-iPhone" arbeite, welches für den Massenmarkt bestimmt sein soll sowie andererseits, dass Media Markt vorsieht, innerhalb der kommenden Monaten das noch "normale" iPhone in Deutschland zu verkaufen.

Das abgespeckte iPhone, das noch als Gerücht durch die Welt schwirrt, könnte bei Apple die Kassen schneller klingen lassen. Denn mit einem Verkaufspreis von 600 Euro ist der momentane, vollwertige iPhone für viele nicht zu bezahlen. Ein Massenmarkt-taugliches Handy könnte für Apple schneller die gewünschte "Millarden-Grenze" überschreiten lassen. Glaubt man den besagten "Apple-Insidern", kommt der kleine iPhone-Ableger noch diesen Herbst in den USA in den Handel. Für das dann anstehende Weihnachtsgeschäft möchte die in Cupertino ansässige Firma anscheinend gut gerüstet sein.

Die einzige Frage, die sich jetzt noch stellt, ist die, wie es um die Ausstattung des neuen iPhones bestellt ist. Angesichts eines günstigeren Preises, der allerdings noch nicht genauer spezifiziert worden ist, muss man mit Abstrichen rechnen. Man mutmaßt nun, dass Apple im Bereich des Surfens und E-Mail-Schreibens den Rotstift angesetzt hat. Genauere Infos sollten hierzu sicherlich innerhalb der nächsten Wochen auftauchen.

Davon abseits, sorgt momentan für Aufruhe, dass das "normale" iPhone bei der Kette Media Markt angekündigt wurde. Mit den reizvollen Worten "Der beste iPod aller Zeiten. Informieren Sie sich jetzt schon über das Handy, über das die ganze Welt spricht. Zum Jahresende startet der Verkauf in Deutschland", informiert uns Media Markt einerseits darüber, dass das iPhone in absehbarer Zeit unsere Gefilden erreicht und andererseits, in welcher Form es vertrieben wird. Denn dass das Apple-Handy von Ketten wie Media Markt, vielleicht auch Karstadt und co. vertrieben wird, überrascht. In den USA hat der Mobilfunknetzbetreiber AT&T die Exklusivrechte am iPhone. Es kann also nur beim Mobilfunknetzbetreiber oder bei den Apple-Stores, die es in Deutschland aber nicht gibt, verkauft werden.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare