Intel Core 2 Extreme QX6850 gelistet

IntelSeit wenigen Tagen ist das künftige Topmodell der Intel Core 2 Riege, der Core 2 Extreme QX6850, bei Geizhals gelistet. Mit einem Preis von 880- (EU) bzw. 1000 Euro (Deutschland) setzt der vierkernige Bolide die exorbitant hohen Preise der Intel Extreme Editions nahtlos fort, serviert dafür aber auch wieder gut durchgekochte Ware, die man nur im Feinschmeckerlokal bekommt. So fällt unter die Ausstattung des Quad-Core Prozessors ein 2x 4 MiB großer L2-Cache, ein auf 1333 MHz gestiegener FSB sowie eine neue Takthöchstmarke von 3.00 GHz.

Intel Core 2 Extreme QX6850 Verpackung

Der hohen Taktfrequenz steht eine maximal erzeugbare TDP von 130 Watt gegenüber - wie schon beim aktuellen QX6800. Im Kern selbst findet man wenig neues, so werkelt wie gehabt eine Kentsfield CPU, die im 65nm Verfahren produziert wird, im Inneren.

Ursprünglich war die High-End CPU auf das dritte Quartal dieses Jahres angesetzt, dank neuer Intel-Politik, die mit einem Überraschungseffekt ausgestattet ist - vorangestellte Launches gab es bei Intel erfreulicherweise in letzter Zeit nicht selten -, wurde der Prozessor jedoch vorgeschoben und dürfte vermutlich am 22. Juli, zusammen mit den anderen Core 2 Duo E6x50 Prozessoren, das Licht der Welt erblicken. Dass der Prozessor bereits vor dem Launch den Status der Verfügbarkeit erreicht, ist aber nicht auszuschließen - einige Hersteller gaben den 6. Juli als Wareneingangstag an, der sich allerdings nicht bestätigte.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare