HD 2900 XT GDDR4 in Japan und den USA

AMDWir können berichten, dass AMDs neues Flaggschiff, die Radeon HD 2900 XT mit 1 GiB GDDR4-Speicher, bereits in Japan und in den USA käuflich zu erwerben ist, da in diversen Internet-Shops die Karte als Lagerware gekennzeichnet ist. Die Modelle verschiedener Hersteller unterscheiden sich jedoch marginal in ihren Taktraten, so dass die Preise einer solchen Grafikkarte ebenfalls stark nach oben und unten schwanken.

In Japan ist Sapphires erste HD 2900 XT GDDR4 aufgetaucht. Ihr Chiptakt beträgt lediglich 740 MHz, ihr Speichertakt fällt allerdings mit 2050 MHz wesentlich höher als bei einer gewöhnlichen HD 2900 XT aus. Diese Grafikkarte wird für umgerechnet 480 Euro ihren Besitzer wechseln - in den USA war sie wenige Stunden später für 490 US-Dollar in einem Internetshop zu finden.

Die bisher günstigste Radeon HD 2900 XT GDDR4 von dem Hersteller PowerColor kostet 445 Euro; ihr GDDR4-Speicher taktet jedoch nur auf 2000 MHz.

Wann AMDs neue High-End-Grafikkarten in Europa verfügbar sind, ist noch nicht klar, unserer Meinung nach, sollte dies allerdings nicht allzu lange dauern. Ob einige Hersteller auch Modelle mit einem höherem Chiptakt anbieten, steht ebenfalls noch in den Sternen, halten wir aber für sehr wahrscheinlich. Wenn sich die HD 2900 XT mit 1 GiB Texturspeicher dann so gut schlägt, wie wir es erst vor kurzem berichteten, existiert endlich wieder Spannung im High-End-Sektor.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare