Geheimnis G70 gelüftet

NvidiaMittlerweile haben wir schon Ende Mai und sowohl ATi als auch nVidia hüllen sich noch in Schweigen über ihren kommenden Next-Generation Chip. Bisher. Denn nun gelangten erste viel versprechende Information über den G70, nVidias Next-Generation Chip, an die Kollegen "VR-Zone Hardware." Demnach wird es drei verschiedene Modelle geben, die 7800, 7800 GT und nicht die 7800 Ultra, wie man es vermuten könnte, sondern 7800 GTX. Dessen Spezifikationen sehen wie folgt aus:

  • 430 MHz Chiptakt
  • 24 Pixelpipelines
  • 1400 MHz Speichertakt
  • 256 bit Speicherinterface
  • 8 Vertex Shaders
  • 10.320 MTexel/s / 860 Mio. Vertices/s
  • 44.800 MB/s
  • nVidia CineFX 4.0-Engine, Intellisample 4.0-Technology
  • DirectX 9.0c - Shader-Model 3.0 - OpenGL 2.0


Die Daten schauen zwar auf dem ersten Blick nicht schlecht aus. So wird die 7800 GTX allemal schneller sein als nVidias jetztiges Flaggschiff, die 6800 Ultra. Allerdings vermute ich, dass ATi mit dem R520 doch um einiges besser abschneiden wird. Man hatte sich gerade vom G70 schon 32 Pixelpipelines erhofft. Als durchaus merkwürdig scheint uns zu sein, das lediglich die GeForce 7800 GTX mit SLI-Support aufwarten kann. Ob sich dies bewahrheitet, bleibt abzuwarten. Ein leidiges Thema war beim Release des NV40 das Netzteil. So sollte eine NV40 Ultra tatsächlich von einem Netzteil mit 480 Watt versorgt werden. Doch aus diesem "Fehler" hat nVidia anscheinend gelernt, denn einer einzelnen 7800 GTX reicht ein 400 Watt Netzteil. Wenn es allerdings zwei sind (SLI) ist ein Netzteil mit 500 Watt oder mehr schon erforderlich. Es bleibt abzuwarten, ob sich die ersten Eindrücke des G70 bewahrheiten und was noch viel wichtiger ist, wie sehen die Daten des R520 aus. Fragen über Fragen ... Zumindest die Frage nach den G70 Informationen, dürften am 22. Juni dieses Jahres gelüftet werden.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare