AMD Barcelona schneller als Intel Core 2

AMDNachdem zuletzt einheitlich davon berichtet wurde, dass der K10 Barcelona entgegen ersten, schlimmen Befürchtungen nun doch schon im Juli das Licht der Welt erblickt, haben sich abermals die Kollegen von Fudzilla zu Wort gemeldet und überliefern ihrerseits, dass sie erste Barcelona Systeme gesehen hätten, was natürlich zugleich die Hoffnung steigen lässt, dass der Barcelona tatsächlich nächsten Monat kommt.

Was die Truppe rund um Fuad Abazovic dort dann angeblich auch noch zu Gesicht bekommen hat, lässt die AMD-Jünger einmal tief durchatmen. Angeblich sei der K10 Core dem Kentsfield in 95 Prozent aller Fälle bei selbem Takt überlegen: Wörtlich heißt es dort sehr überzeugend "there is absolutely no question about it". Aus Sicht von AMD kann man wirklich nur hoffen, dass dies der Fall ist, andernfalls müsste man die hauseigene Fahne weiterhin auf Trauermast hängen lassen.

Weiter berichtet Fudzilla, dass man nur Befürchtungen habe, ein K10 mit 2.5 GHz müsse sich einem Penryn mit bis zu 3.33 GHz gegenüberstellen. Die englischen Kollegen haben es zwar nicht ausgesprochen, aber unter diesen Umständen wäre ein K10 System sehr wahrscheinlich deutlich unterlegen. Neu aufgetauchte AMD Roadmaps zeigen unterdessen, dass der Prozessorbauer dieses Jahr ausschließlich K10 Prozessoren mit bis zu 2.4 GHz ausliefern wird. Doch schon in der ersten Jahreshälfte 2008 will man den Takt auf 2.8 GHz erhöhen, was wahrscheinlich auch bitter nötig sein wird, um mit Intel gleichzuziehen.

Bislang informiert ausschließlich Fudzilla über die angebliche Tatsache, dass der Barcelona bei gleichem Takt in nahezu jeder Applikation schneller sei als der Kentsfield, weswegen diese Meldung unbedingt als Gerücht abgehandelt werden sollte. Aus unserer Sicht könnte der K10 allerdings tatsächlich eine etwas bessere Pro/MHz-Leistung als der Core 2 an den Tag legen, jedoch sollte sich diese bestenfalls im knappen, zweistelligen Bereich, also bei maximal 10-15 Prozent, aufhalten. Wir werden Sie diesbezüglich selbstverständlich auf dem Laufenden halten.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

7 Kommentare

7.) UltraXFX-92 08.07.2007 - 20:07 Uhr
touly:
Der K10 wird 2008 nen DDR3 speichercontrller bekommen und kann somit DDR3 nutzen und wird deswegen schneller darf man nich vergessen ;)

DDR3 bzw. allgemein schnellerer Speicher bringt in meinen Augen nicht viel.

Quote:
Ich fänd es sehr erfreulich wenn AMD die Krone im CPU bereich hätte wird bei intel alles billiger und sorgen mach ich mir da für die zukunft nicht immerhin kommt der nehalem 1 jahr später der wohl mind. gleichschnell aber wahrscheinlich schneller sein wird als AMD

Das wäre gut für den Kunden, wenn die Preise beider Konkurrenten sinken würden. Ein dritter Konkurrent wäre auch interessant. :D
6.) touly 08.07.2007 - 15:44 Uhr
Der K10 wird 2008 nen DDR3 speichercontrller bekommen und kann somit DDR3 nutzen und wird deswegen schneller darf man nich vergessen ;)
Intel hingegegen kann nicht einmal auf 800nhz getakteten speicher voll ausnutzen zwar DDR3 unterstützen mehr dann aber auch nciht.
Ich fänd es sehr erfreulich wenn AMD die Krone im CPU bereich hätte wird bei intel alles billiger und sorgen mach ich mir da für die zukunft nicht immerhin kommt der nehalem 1 jahr später der wohl mind. gleichschnell aber wahrscheinlich schneller sein wird als AMD
5.) Sennahos 27.06.2007 - 23:19 Uhr
man kanns im Grunde irgendwie voraussehen: AMD/ATI is zu lahm...kurzzeitig vllt. mal en burner, aber Intel bzw. Nvidia weiss immr ide passende Antwort, wenn sie die überhaupt brauchen...der K10, is wie der R600 zwar gut, aber nich fett
4.) Seppel 27.06.2007 - 18:38 Uhr
Wird er ganz sicher nicht. alle deutet auf das gegenteil.
3.) p.a.t.r.o.n 27.06.2007 - 17:33 Uhr
Ich glaub wenn der raus kommt wird er vielleicht schneller aber doppelt oder mehr an Strom brauchen
2.) Sennahos 27.06.2007 - 15:19 Uhr
^^...auf jeden Fall...,doch ich finde das mindeste is, den Penryn locker zu schlagen, dann wären sie wieder auf gutem Kurs,wird spannend.....irgend ein Brecher/burner, en Ass im Produktionslager seitens Amd wartet bestimmt noch auf seine Geburt, denk ich....hatten doch genug Zeit.
1.) KodeX 27.06.2007 - 14:19 Uhr
Dass AMDs Barcelona den Core 2 Duo schlägt, ist doch das allermindeste mit dem sich AMD blicken lassen kann. Wäre dies nicht der Fall, hätte man gleich einpacken können...