Steigende Beliebtheit der MacBooks

AppleIm Mai dieses Jahres wurde der Verkauf von Apples Notebooks analysiert und eine klare Verkaufssteigerung festgestellt. Während sich die Verkaufszahlen von Apples Konkurrenz Hewlett-Packard, Gateway und Toshiba nur um ca. 40 % im Jahr steigern, stieg Apples Gewinn durch Notebooks um satte 65 % an. Das reicht für die Kalifornier zwar noch nicht, um die Konkurrenz im Notebookverkauf einzuholen, Analysten rechnen jedoch in den nächsten Jahren damit.

MacBooks in verschiedenen Farben

Analysten erklären sich dieses Ereignis außerdem durch die wachsende Beliebtheit der Notebooks. Kein Wunder: Notebooks lassen sich heute gar nicht mehr aus dem Alltag von Managern, Studenten oder auch Redakteuren wegdenken.

Apples PC-Gesamtmarktanteil liegt zurzeit bei ca. 13 %, auch hier ist eine Steigerung zu erkennen, Apples Desktop-Computer verkaufen sich also ebenso gut. Das heiß erwartete iPhone wird vermutlich ebenso Geld in Apples Kassen spülen, zudem laufen die Entwicklungen am neuen Betriebssystem gut. Apple befindet sich zurzeit in einer sehr guten Position.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare