SLI-fähige nVidia-Treiber kommen bald

NvidiaObwohl Microsofts neues Kraftpaket seit Beginn des Jahres zu erwerben ist, hat nVidia, die schon im Vorjahr ihre DirectX 10 Generation präsentierten, bisweilen keinen SLI-fähigen Treiber dazu anzubieten. Die kalifornische Chipschmiede wird von ähnlich großen Treibersorgen wie denen der Kanadier heimgesucht, mit der entschiedenen Ausnahme, dass man seine allmählich - man hat ja auch einen großen Zeitvorsprung gegenüber ATi - abbaut. Einziges Makel, insbesondere in Hinblick auf Vista, ist der noch immer fehlende SLI-Support.

Ein nVidia-Blog gibt aber auch in dieser Hinsicht Hoffnung. Anscheinend steht ein SLI-fähiger Vista-Treiber für die GeForce GPUs der siebten und achten Generation kurz vor der Fertigstellung. Angeblich geistert der Treiber sogar schon bei registrierten Entwicklern auf den Rechnern herum. Zudem wird nicht nur der Vista-SLI-Support angepriesen, auch unter Windows XP soll man sich über eine deutlich höhere SLI-Performance erfreuen können. Selbst vermeintliche alte GeForce 7 Karten werden von den alsbald erscheinenden Treibern im SLI-Modus stark profitieren können. Weiter heißt es, dass man auch SLI unter OpenGL nicht aus dem Blick verlieren wolle. Dortige Verbesserungen sind ebenfalls mit kommenden Treiberrevisionen zu erwarten.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare