Intel Nehalem: Triple-Channel Interface möglich?

IntelAus Japan, genauer gesagt von den Kollegen PC-Watch, kommen heiße Gerüchte, die besagen, dass die kommende Intel Architektur, die für Mitte/Ende 2008 erwartet wird, möglicherweise über einen Triple-Channel Speichercontroller verfügen wird. Bekannt war bisweilen, dass Nehalem - so der Entwicklungsname der Architektur - über einen integrierten Speichercontroller verfüge und damit dem längst überfälligen Schritt nachkommt, den FSB auf die Bank zu verbannen. Das angebliche Triple-Channel Interface wertet Intels erstes serielles Interface, das intern CSI genannt wird, einmal mehr auf.

Dass auf der AMD64 Generation sitzende Speicherinterface verfügt über ein Dual-Channel Interface, so dass durch die Inbetriebnahme von zwei Speichermodulen die Bandbreite theoretisch verdoppelt werden kann. Aus DDR2 800, das über eine theoretische Bandbreite von 6.4 GB/s verfügt, wird also durch den Dual-Channel Modus quasi DDR2 1600 bzw. ist dann eine theoretische Bandbreite von 12.8 GB/s gegeben. Das höchste der Gefühle erreicht man derzeit auf einem Intel-DDR3-System mit DDR3 1600 Speicher im Dual-Channel. Dann nämlich sind theoretisch 25.6 GB/s machbar, wobei dieser Wert fernab der Praxis ist, da Intel aktuell noch auf den lahmenden FSB setzt, der hierbei zum Flaschenhals avanciert.

Durch ein Triple-Channel Interface ließe sich die Bandbreite mittels der Inbetriebnahme von drei Speichermodulen theoretisch verdreifachen! DDR3 1600 Speicher - der Mitte/Ende 2008 sicherlich in großem Stile verfügbar sein wird - könnte dann im Triple-Channel Modus auf dem Nehalem-Kern eine sagenhafte Bandbreite von 38.4 GB/s erzeugen. Wie immer sind diese Meldungen mit einer gewissen Portion Vorsicht zu betrachten, hat Intel sich doch bislang dazu überhaupt noch nicht geäußert. Abwegig scheint uns der Gedanke aber nicht.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) KonKorT 12.06.2007 - 20:09 Uhr
Ja, mindestens drei, denke mal eher sechs :)

6x 2 GB auf einem Desktop-System - das ginge doch gut ab!
1.) Fanta4 12.06.2007 - 20:00 Uhr
Triple = 3
dann kommen wieder 3 Ram-Slots auf die Boards??? (oder doch 6?)

mfg
Fanta4