Eröffnung der WWDC

MessenAb heute ist die Worldwide Developers Conference im Moscone Center (San Francisco) eröffnet! Hierbei handelt es sich neben der Macworld, welche alljährlich im Januar stattfindet, um die zweite große Applemesse, auf der auch dieses Jahr wieder viele neue Entwicklungen vorgestellt werden. Die Erwartungen an Apple sind hoch und in den nächsten Tagen wird sich zeigen, ob sie auch erfüllt werden können.

Natürlich dreht es sich in nächster Zeit auch um die neue Version des Mac OS X'. Version 10.5, auch Leopard genannt, beinhaltet viele nützliche Features - manche sind noch nicht einmal bekannt und sollen demnächst vorgestellt werden. Unter anderem wird über eine neue Benutzeroberfläche spekuliert.

Gehofft und gefreut wird auch auf weitere Bekanntgebungen bezüglich des noch recht unbekannten iPhones, welches übrigens auch mit einer abgespeckten OS X-Version daherkommen wird.

Überraschenderweise wird Apples größter Erzfeind, Microsoft, dieses Jahr gar nicht erwähnt, während in den letzten Jahren üblicherweise ab und zu mal auf den Redmondern rumgehackt wurde. Aber es ist auf jeden Fall besser, wenn sich Apple auf die eigenen Stärken anstatt auf die Schwächen anderer konzentriert.

Die Messe endet am 15. Juni, hoffentlich mit vielen neuen Infos. Wir werden Sie natürlich auf dem Laufenden halten.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare