Neuer Overclocking Weltrekord: 8180 MHz

IntelDas Übertakten bestimmter Computerkomponenten, wie beispielsweise Prozessor oder Grafikkarte, ist heutzutage nichts Ungewöhnliches mehr und wird von vielen PC-Besitzern praktiziert. Die Hauptgründe für diese Entwicklung sind die vielen Tools und Hilfen aus dem Internet, die einem den Eingriff auf die Frequenz erleichtern sowie der menschliche Ehrgeiz und die menschliche Neugier.

Was für den gewöhnlichen Hobby-Übertakter jedoch nahezu unglaublich erscheint, ist die Tatsache, dass das "OC Team Italy" einen Intel Pentium 4 631 auf stolze 8.179,89 MHz getrieben hat. Der FSB liegt dem zu Folge bei ca. 545 MHz und somit sagenhafte 173 Prozent über dem Standardtakt. Dabei soll eine Kühlung mit flüssigem Stickstoff zum Einsatz gekommen sein.

In der Overclocking-Szene spricht man bereits vom "Golden Pentium", vor allem da Overclocker an Intels Core 2 Duo Prozessoren nicht so viel Spaß haben, wenn es darum geht, die maximal mögliche Taktfrequenz auszuloten. Immerhin wird hier Intels Wandel beim Entwickeln schnellerer Prozessoren deutlich: Effizienz statt Quantität.

Alles in allem handelt es sich bei diesem neuen Weltrekord jedoch wohl auch nur um eine kleine Zwischenstation. Größere Distanzen wurden nicht zurückgelegt, da die 8-GHz-Hürde bereits vor diesem neuen Weltrekord überwunden war.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare