Seite 1 von 1

Vista 64 ulti erkennt keine 3gb ram??

BeitragVerfasst: 01.12.2009, 16:28
von peterderpan
hallo,

ich habe folgendes problem , undzwar zeigt mein vista und system 3gb an , die ich auch in form von 3 riegeln verbaut habe aber dxdiag und der taskmanager zeigen nur 2gb an.
woher weiß ich denn jetzt , was erkannt wird ? ich gehe aber davon aus , dass nur 2gb erkannt werden , da mein system nicht schneller geworden ist.

board asus p5q deluxe (memory remapping ist an und bios is auch das neuste)
e8400
3*1gb corsair xms2 alle chips baugleich
8800gt

gruß sebastian

Re: Vista 64 ulti erkennt keine 3gb ram??

BeitragVerfasst: 01.12.2009, 17:50
von KodeX
Dein System wird ja auch nicht schneller, wenn du von 2 GiB auf 3 GiB aufstockst. Es wird sogar langsamer, da mit drei 1 GiB-Riegeln kein Dual-Channel mehr möglich ist. Die 3 GiB lohnen sich nur dann, wenn das System mehr als 2 GiB benötigt und das ist nur selten der Fall (z.B. in einigen 3D-Spielen). Du hast mit Sicherheit die vollen drei GiB ;-).

Re: Vista 64 ulti erkennt keine 3gb ram??

BeitragVerfasst: 01.12.2009, 20:40
von SoneX91
Hey passt jetzt nicht so ganz, aber ich habe jetzt 3x 2 Gb drin.
Und mir ist das jetzt auch mal mit dem dual-channel aufgefallen... jetzt ist die frage wodrauf ich achten muss.
Also die sind PC-6400, muss ich auch auf die Voltzahl achten oder muss es genau der gleiche sein?
Hatte mir auch schon überlegt vllt 2x2 und 2x1 zu nehmen weil was soll ich mit 8 Gb?

Re: Vista 64 ulti erkennt keine 3gb ram??

BeitragVerfasst: 01.12.2009, 21:25
von Sennahos
Optimal wären natürlich Speicher vom selben Modell wie die bereits verbauten.
Aber im großen und ganzen reicht es darauf zu achten dass der zu kaufende Speicher,
die selben Timings(cl), Geschwindigkeit(bspw.pc6400) sowie Größe hat.
Dass er mit den settings läuft wie es deine jetzigen tun.
Volt is relativ unwichtig da ja alle Riegel mit der selben spannung laufen

zu 8gb... besser zu viel als zu wenig. In paar Jahren auch sicher Standard

Re: Vista 64 ulti erkennt keine 3gb ram??

BeitragVerfasst: 01.12.2009, 22:05
von KodeX
Ich finde, im Moment braucht man nicht mehr als 4 GiB und gerade bei den momentanen Preisen sind 8 GiB übertrieben. Klar sind 8 GiB RAM zukunftssicherer - keine Frage - aber im Moment hat man davon eigentlich keine Mehrleistung. Außerdem kann man Arbeitsspeicher einfach aufrüsten.

@ SonneX91:

Für Dual-Channel sollte jeder der beiden Kanäle mit gleich viel RAM belegt sein. Die Taktfrequenz und die Timings für alle Speichermodule passen sich automatisch dem langsamsten Speichermodul an. Dual-Channel verdoppelt die theoretische Speicherbandbreite. So hat man beispielsweise bei DDR2-800 nicht mehr nur 6400 MB/s sondern 12800 MB/s.

Re: Vista 64 ulti erkennt keine 3gb ram??

BeitragVerfasst: 01.12.2009, 22:39
von peterderpan
ich weiß nun aber immer noch nicht , ob ich volle 3gb hab oder nicht.
der taskmanager zeigt bei einer nutzung von 1000mb die hälfte der säule an , woraus ich schließe , dass bei voller auslastung die säule voll ist und es doch nur 2gb sind , die zu verfügung stehen??

Re: Vista 64 ulti erkennt keine 3gb ram??

BeitragVerfasst: 01.12.2009, 22:43
von KodeX
Dann ladt dir mal CPU-Z runter. In diesem kleinen Tool wird dir alles angezeigt.

KLICK

Re: Vista 64 ulti erkennt keine 3gb ram??

BeitragVerfasst: 02.12.2009, 07:55
von Rainerstd
kann es denn an dem Dual Channel liegen, das dieses dritte Modul ausgelassen wird?

Re: Vista 64 ulti erkennt keine 3gb ram??

BeitragVerfasst: 02.12.2009, 10:01
von Luk Luk
Normalerweise würde jedes Board von Dualchannel auf Single- oder Flexchannel wechseln, wenn die Bestückung nicht gleichmäßig ist. Ich glaube kaum, dass das Board einen Riegel einfach weglässt.......

Wird er denn jetzt in CPU-Z angezeigt, oder nicht?

Re: Vista 64 ulti erkennt keine 3gb ram??

BeitragVerfasst: 02.12.2009, 16:50
von peterderpan
ja cpu-z hatte ich schon drauf.da wird angezeigt , dass 3 slots belegt sind und 3gb vorhanden.dennoch steht unter channels dual??
was heißt das nun , es kommt mir auf jeden fall so vor , dass es von der leistung her 2gb sind.
naja vtl sollte ich mir einfach noch nen vierten riegel holen.

Re: Vista 64 ulti erkennt keine 3gb ram??

BeitragVerfasst: 02.12.2009, 17:29
von KodeX
Wie ich bereits geschrieben habe:

Den Unterschied zwischen 2 GiB und 3 GiB bemerkst du im Alltag gar nicht.

Mehr RAM macht das System sowieso nie schneller, sondern sorgt lediglich dafür, dass die CPU weniger Arbeiten muss - das allerdings nur dann, wenn der (kleinere) Speicher voll ist.

Ich habe eventuell eine Erklärung dafür, dass du im Taskmanager nur 2 GiB RAM und unter CPU-Z Dual-Channel angezeigt bekommst:

Es arbeiten zwei 1 GiB Module zusammen im Dual-Channel und das dritte 1 GiB Modul wird mit einfacher Bandbreite angesprochen. Das ganze nennt man glaube ich "asynchroner Dual Channel".

Re: Vista 64 ulti erkennt keine 3gb ram??

BeitragVerfasst: 02.12.2009, 17:36
von Luk Luk
Man merkt, wenn man den PC zum spielen benutzt, einen enormen Unterschied zwischen 2GB und 3GB, da die Festplatte nach dem Spielen kaum Daten nachladen muss. Ich selbst habe 6GB drin und man hat einfach eine riesige Buffermenge zur Verfügung.

Meiner Meinung nach können 8GB nachdem man 2GB hatte einen herben Geschwindigkeitsboost geben und zwar meistens bei Ladezeiten. Wenn ein Spiel mehr als 800MB Ram benötigt, dann muss die Festplatte die Ram-Daten von Windows 7 schon auf die Festplatte schreiben. Und da es aktuell sehr viele Spiele gibt, die mehr als 800MB in den Ram schreiben, macht es durchaus Sinn auf mehr Ram zu setzen.

Wenn ich Windows 7 starte, habe ich sofort, ohne Zusatzprogramme, 1,2GB voll. Da passt keine große Applikation mehr rein.

Alleine für pure Office Aufgaben sind 2GB halbwegs sinnvoll.

Re: Vista 64 ulti erkennt keine 3gb ram??

BeitragVerfasst: 02.12.2009, 18:14
von KodeX
@ LukLuk:

Klar macht sich Arbeitsspeicher in Computerspielen bemerkbar. Das habe ich nicht angezweifelt, aber sonst braucht man wirklich nicht mehr als 2 GiB. Mehr RAM beschleunigt das System allerdings sowieso nie, sondern sorgt nur dafür, dass es weniger ausgebremst wird. Dass du mit 6 GiB RAM 1,2 GiB unter Windows verbrauchst ist nicht verwunderlich. Je mehr Speicher du drin hast, desto mehr verbrauchst du automatisch auch. Mit 2 GiB dürfte der Verbrauch unter Windows 7 wesentlich geringer sein. Microsofts Betriebssysteme verwalten den Speicher mittlerweile so intelligent, dass Anwendungen im Hintergrund von alleine weniger RAM zugeteilt bekommen, als Vordergrundprogramme (z.B. Spiele), falls der Platz knapp wird. Mit 2 GiB RAM kann man einen Großteil aller Spiele sehr gut spielen. Mehr als 4 GiB sind im Moment noch Geldverschwendung (Ausnahme: Core i7 Triple-Channel).

Re: Vista 64 ulti erkennt keine 3gb ram??

BeitragVerfasst: 02.12.2009, 18:45
von DjCHriiist
Hab hier mal nen schönen Bericht, wieso 8Gb sinnvoll wären!
http://www.tomshardware.com/de/Microsof ... 39936.html
Natürlich sind zurzeit aber die Preise sehr hoch!