Seite 1 von 1

Defektes Mainboard zurück --> OC Spannung höher

BeitragVerfasst: 13.07.2009, 20:46
von Milchbubi1987
Hi

folgendes Problem

ich hab mein Gigabyte X58 UD5 eingesendet, weil es vermutlich einen Kurzschluss hatte
es ist heute wieder zurückgekommen

hab gleich alle meine OC einstellungen wieder eingestellt und nu gehst ne mehr *heul*

also ich hatte immer folgende Bios Einstellungen
3,8Ghz @ 190 BLCK --> 6,84QPI
1,275V LoadlineCalibration enabled --> waren immer so 1,24V
DDR3 1600 @ 1520 --> bei 1,64V
CPU PLL @ 1,8V
QPI Voltage @ 1,260V

Sooo nu kann ich alles so einstellen und der PC kommt ne ins Windows immer beim starten von Win Vista hab ich nen Blue Screen

wenn ich die CPU und alle Spannung hoch jage ändert sich nichts außer bei der Mainboardspannung (QPI)
da gehst aber ich brauch nu ne mehr 1,26 um stabil zu sein sondern 1,335 un dann stürtzt er in der ersten sekunde Prime95 ab
wie kacke ist das denne?

anscheinend haben die das bios aktualisiert aber deswegen wird das board doch ne schlechter




------------->>>>>>>>> ES Geht wieder mit der Bios Version F3 gehts wie eh und je @ alle oben genannten daten
mit F6 und F7 gehts ne

danke für eure hilfe *g*
bis bald

Re: Defektes Mainboard zurück --> OC Spannung höher

BeitragVerfasst: 13.07.2009, 22:41
von ThE.G4mE.84
Selbst ist der Mann ;)