Bericht: ATi - nVidia [2005/2006]16. Juli 2005

Seite 1/6

Einleitung

Lange Zeit haben wir auf nVidias G70 alias 7800 GTX gewartet. Nun ist er da, doch ATis Pendant zur 7800 GTX fehlt noch. Der R520 soll angeblich unter Leckströmen leiden, ein Problem was auch schon Intels Pentium 4 Prescott sowie nVidias GeForce FX Serie zu schaffen machte. Durch diese Tatsache wurde der Launch des R520 nach unbestätigten Informationen auf den 26. Juli weiter nach hinten verschoben. Wir allerdings rechnen sogar damit, dass wir den R520 erst im August zur Gesicht bekommen. Weiterhin gab ATi schon bekannt, dass ein Nachfolger des R520 auch schon in Sicht ist. Er soll R580 heißen und im ersten Quartal 2006 vorgestellt werden.

R520 und G70

In diesem Bericht wollen wir einfach mal unsere Phantasie ein bisschen mit uns gehen lassen und Vermutungen aufstellen, welche technischen Eigenschaften, und vor allen Dingen welche Leistungen, die kommenden Chips von ATi und nVidia haben werden. Wir beschränken uns dabei nicht nur auf den R520, sondern schauen weit über den Tellerrand hinaus, bis zum Februar 2006. Zur besseren Darstellung der Leistung errechnen wir auch die 3DMark Score im 3DMark05. Es sei jedoch hier ausdrücklich erwähnt, dass wir ausschließlich wage Theorien aufstellen, die aber natürlich auch stimmen könnten oder zumindest nahe an der Wahrheit liegen.

Seite 1/6